feedback

Über die Schulter geschaut

Supervision für Yogalehrer:innen

Den eigenen Unterricht zu reflektieren, gehört zu unseren Aufgaben als verantwortungsbewusst Yogalehrende.

 

Manchmal stehen der Analyse des eigenen Unterrichts jedoch blinde Flecken im Wege. Von außen betrachtet lassen sich Bewegungs- und Sprachmuster während des Unterrichts, Verhalten gegenüber den Teilnehmer:nnen und die Anwendung der Hilfestellungen oft sehr klar erkennen. Auf dieser Grundlage können wir gemeinsam Entwicklungsmöglichkeiten erarbeiten.

 

Die Teilnehmer:innen eignen sich für ein fachliches Feedback in der Regel nur ungenügend, da sie die/den Lehrer:in nur zu ihrer eigenen Person in Bezug setzen. Mit fachlichem Feedback, das aus fast drei Jahrzehnten Yogapraxis und zwei Jahrzehnten Unterrichts- und Referentinnentätigkeit resultiert, ist eine qualitative Analyse des eigenen Unterrichtens möglich. Dadurch entsteht Raum für Veränderungen hin zu einer verbesserten Selbstwahrnehmung des eigenen Unterrichts und einer optimaleren Unterstützung der TeilnehmerInnen, sowohl körperlich als auch sprachlich.

 

Manchmal hilft es auch, sich mit einer erfahrenen Lehrerin auf Augenhöhe unter Kolleg:innen über die Schwierigkeiten auszutauschen, die im Kontakt mit den Teilnehmer:innen entstehen können. Die emotionale und energetische Ebene des Unterrichtens bekommt nach einigen Jahren, wenn das Unterrichten routinierter geworden ist, einen anderen Stellenwert und kann durchaus herausfordernd sein.

 

Ich freue mich, mein Wissen, das ich über Jahrzehnte erworben habe und das sich in stetigem Wachstum befindet, weiter zu geben. Das Unterrichten erlebe ich immer wieder und immer noch als ein Vergnügen, den Kontakt zu meinen Teilnehmer:innen als belebend und bereichernd.

 

Supervision könnt ihr ganz individuell mit mir vereinbaren. 

Ruft mich an oder schreibt mir eine Mail.

 

Meldet euch, wenn euch das Angebot einer Supervision neugierig macht. Wir klären in einem Vorgespräch  individuelle Möglichkeiten und die Kosten.


dvipada ashtanga yogastudio

Heliosstraße 6a | 50825 Köln-Ehrenfeld

0221-51 44 05 | yoga@dvipadastudio.de

MONDTAGE im August

Neumond: Monntag, 6. September

Vollmond: Montag, 20. September

FOLGEN



Heike Katharina Schmidt wurde 2007 von K. Pattabhi Jois
autorisiert, Ashtanga Vinyasa Yoga zu unterrichten