dvipada

ashtanga yogastudio

Das „zweifüßige“ Yogastudio

Das Sanskritwort dvipada bedeutet zwei Füße und so bietet das dvipada Studio sowohl traditionelles Ashtanga Vinyasa Yoga in Gruppen- und Einzelunterricht an als auch therapeutische Thai Yoga Massagen, die durch ihre belebende und gleichzeitig entspannende Wirkung den alltäglichen Stress abbauen.

 

Wir sind überzeugt, dass eine eigene Yogapraxis hervorragend geeignet ist, die negativen Auswirkungen unserer modernen Lebensweise auszugleichen und positive Veränderungen in Richtung eines ausgeglichenen Lebens zu bewirken. Dabei möchten wir Menschen durch den schrittweisen Aufbau einer eigenen Yogapraxis unterstützen.

 

Fortgeschrittenen Praktizierenden bieten wir im Unterricht, bei Retreats, Workshops und Fortbildungen die Möglichkeit, ihrer Praxis neue Impulse zu geben sowie mit weiteren Techniken (z.B. Chanting, Prāṇāyāma) tiefer ins Yoga einzutauchen.

Ich nehme mir Zeit für ein persönliches Gespräch, bei dem sich alle Fragen klären lassen.
Bei Interesse einfach anrufen unter 0221 514405

Oder eine E-Mail schreiben:




über mich

heike katharina schmidt

1995 entdeckte ich Yoga für mich und mittlerweile unterrichte ich seit 17 Jahren eigene Yogagruppen im traditionellen Ashtanga Vinyasa Yoga. Eine besondere Freude ist es für mich, Menschen darin zu unterstützen eine eigenständige Yoga-Praxis aufzubauen. Als dritter deutscher Lehrerin  wurde mir 2007 von Sri K. Pattabhi Jois die Erlaubnis erteilt, Ashtanga Yoga weiter zu vermitteln.

Nach einer mehrjährigen Yoga-Studienreise durch Asien und Australien mit Studienaufenthalten in Indien am Ashtanga Yoga Research Institut in Mysore (www.kpjayi.org) und am Krishnamacharya Mandiram in Chennai (www.kym.org) sowie Unterrichtsaufenthalten in Australien und Kambodscha, gründete ich 2008 das dvipada Studio in Köln, in dem der Schwerpunkt auf dem morgendlichen Ashtanga Unterricht im traditionellen Mysore-Stil liegt. Meine Studien in Chennai legten die Grundlage für therapeutischen Yoga-Einzelunterricht, bei dem ich bei körperlichen Problemen gerne meine Kenntnisse der Thai-Yoga-Massage mit einfließen lasse.

 

Mein Unterrichtsstil gründet auf dem traditionellen Verständnis des Ashtanga Yoga mit Rücksicht auf die individuellen Voraussetzungen meiner TeilnehmerInnen, auf meiner langjährigen Unterrichtserfahrung auch in anderen Yogastilen sowie meiner Begeisterung, mein Wissen mit anderen Menschen zu teilen. 

 

Meine adjustments, die körperlichen Hilfestellungen des Ashtanga Yoga, sind geprägt von meinem durch die Thai-Yoga-Massage geschulten Verständnis der Körperarbeit, eigenen fortlaufenden Studien in Körpertherapie und meiner Weiterbildung in orthopädischer Yogatherapie. Einfühlsamkeit und Respekt gegenüber den individuellen Bedürfnissen meiner SchülerInnen sind für mich wesentlich beim adjusten.

 

Als Bereicherung meiner asana-Praxis praktiziere ich „Vedisches Chanten“, das ich bei meinen Aufenthalten am Krishnamacharya Mandiram in Chennai, Indien, gelernt habe. Das Chanten der Yoga-Sutras habe ich in Mysore, Indien, mit Frau Dr. M.A. Jayashree, gelernt. Als Referentin in der Yogalehrausbildung von Inke Shenar in Hamburg unterrichte ich Chanten und das dafür notwendige Grundlagenwissen in Sanskrit.

 

 Ab November 2016 wird in Köln unter meiner Leitung eine weitere 2,5-jährige Yogalehrer/innen Ausbildung für traditionelles Ashtanga Vinyasa Yoga stattfinden (siehe Ausbildung). Als Dozentin für Vedisches Chanten & Sanskrit unterrichte ich regelmäßig in Ausbildungen von Kolleginnen.

 

Regelmäßige Studienaufenthalte in Indien und bei meinem Lehrer Lino Miele sowie Fortbildungen und Workshops in Yoga, Thai-Yoga-Massage und Körperarbeit ermöglichen mir, die Kunst des Yoga immer wieder auch aus der Schülerperspektive zu erfahren und mein Wissen fortlaufend zu vertiefen.

 

Ashtanga Yoga verstehe ich als eine Entdeckungsreise, bei der Körper, Atem und Geist die Werkzeuge sind, unsere Persönlichkeit mit all ihren Facetten im Lauf der Zeit immer besser kennen und verstehen zu lernen. Damit legen wir die Grundlage für Veränderungen, die uns ein erfülltes Leben ermöglichen.

 


qualifikationen

Beruf/Studium

  • Hotelkauffrau
  • diplomierte Regionalwissenschaftlerin für Lateinamerika /Universität Köln

Yoga

  • ein Jahr Teilnahme an der Yogalehrausbildung im Surya Yoga Zentrum, Overath | Fachrichtung: Hatha Yoga in der Sivananda Tradition, Iyengar Yoga
  • drei Jahre Ausbildung in der Ashtanga Werkstatt, Köln mit BDY/EYU Abschluss | Fachrichtung: Ashtanga Vinyasa Yoga
  • mehrere mehrmonatige Studienaufenthalte am KPJAYI in Mysore, Indien | 2007 Autorisierung Ashtanga Yoga zu lehren von Shri K. Pattabhi Jois
  • mehrere Studienaufenthalte am Krishnamacharya Yoga Mandiram, Chennai, Indien | Fachrichtung: Vini Yoga, Vedic Chanting, Yoga-Therapie
  • fortlaufendes Training mit Lino Miele, Senior Teacher für Ashtanga Yoga
  • Weiterbildungen und Workshops unter anderem bei Marc Darby, Manju Jois, Dena Kingsberg, Kino McGregor, Beryl Bender Birch, Tim Miller, Michael Lear, Cathy Cooper, Kirsten Berg & Mitchell Gold u.a.
  • Abschluss in orthopädischer Yogatherapie bei Lilla Wuttich, Berlin
  • Spiraldynamik® Ausbildung Level Basic bei Lilla Wuttich, Berlin

Sanskrit Chanting

  • zweiwöchiger Grundkurs Vedisches Chanten im KYM, Chennai, Indien
  • vierwöchiger Chanting Kurs im KYM, Chennai, Indien
  • Aufbaukurs Meditation und Chanten am KYM, Chennai, Indien
  • Chanten der Yoga Sutras mit Dr. Jahayshree, Mysore, Indien

Thai Yoga Massage

  • Grundkurs in der Sunshine School, Chiang Mai, Thailand
  • Grundkurs am Institut für Traditionelle Thai-Yoga-Massage, Köln
  • Grundkurs mit Joachim Schulz, Düsseldorf
  • Grundkurs mit Enzo Coribello, Mysore, Indien
  • Aufbaukurs Energielinien in der Thai Yoga Massage mit Ralf Marzen in Köln
  • Advanced Training mit Ralf Marzen in Thailand
  • Advanced Training mit Krishnatakis in Griechenland
  • Advanced Training mit Hans Lütz, Bonn

dvipada ashtanga yogastudio

Heliosstraße 6a | 50825 Köln-Ehrenfeld

0221-51 44 05 | yoga@dvipadastudio.de

MONDTAGE im April/Mai

Vollmond: Sonntag, 29. April

Neumond: Dienstag, 15. Mai

Vollmond: Dienstag, 29. Mai

FOLGEN



Heike Katharina Schmidt ist autorisiert von Sri K. Pattabhi Jois